Zertifikate

2003 wird die Metten-Gruppe erstmals nach dem International Featured Standard (IFS) zertifiziert und erfüllt seitdem die Anforderungen dieses Standards mit Higher Level (Zielerreichungsgrad: 95 Prozent). IFS Food wurde speziell für die Lebensmittelindustrie entwickelt, die Eigenmarkenprodukte an Handelsunternehmen liefern. Aktueller Standard der Metten-Gruppe: 6.0.

IFS Food dient der einheitlichen Überprüfung der Lebensmittelsicherheit und des Qualitätsniveaus der Produzenten. Das Audit wird jährlich neu durchgeführt.

2002 wird Metten erstmals nach QS (Qualität und Sicherheit) auditiert und in das QS-Prüfsystem für Lebensmittel aufgenommen: Als freiwillige Initiative aller beteiligten Stufen der Fleischwirtschaft ist QS das weltweit größte Prüfsystem für sichere Lebensmittel. Die Produktion und Vermarktung von Fleisch und Fleischwaren ist ein mehrstufiger Prozess - angefangen von der Futtermittelherstellung über die landwirtschaftliche Erzeugung, die Schlachtung, Zerlegung und Verarbeitung bis hin zum Lebensmitteleinzelhandel. Das QS-Prüfsystem integriert jeden einzelnen dieser Produktions- und Vermarktungsschritte in ein durchgehendes Qualitätssicherungssystem. Dabei wird an jede Stufe dasselbe hohe Maß an Sorgfalt und Präzision gestellt.         

2017 hat sich die Metten-Gruppe wiederholt einer ausführlichen Nachhaltigkeitsprüfung durch das renommierte Deutsche Institut für Nachhaltigkeit & Ökonomie (Münster) unterzogen und mit Auszeichnung bestanden. Untersucht wurden die Bereiche Produktqualität, Ressourcen- und Umweltschonung, soziale und regionale Verantwortung, wirtschaftliche Zukunftsausrichtung sowie umweltbewusstes Unternehmensmanagement.

Stefan Dissel, Leiter des Instituts, bestätigt: „Als Traditionsunternehmen ist sich Metten seiner Rolle als verantwortungsvoller Akteur in der Region Sauerland bewusst. Im Umgang mit Energie und der Schonung von Ressourcen sowie höchstem Qualitätsbewusstsein setzt das Unternehmen durch seine kontinuierliche Investitionsbereitschaft in neue Technologien Maßstäbe. Durch traditionelle Handwerkskunst, moderne Maschinen und sorgfältig ausgewählte Rohstoffe entstehen so die nachhaltig wertvollen Metten-Produkte.“ 

Regionalfenster

Produkte aus der Region sind „in“. Sie stehen für Frische, Förderung der lokalen Wirtschaft, Nachhaltigkeit und kurze Transportwege. Die Nachfrage der Kunden nach authentischen Erzeugnissen aus der Region ist ungebrochen.

Im Dezember 2014 wird die neue Produktlinie "Meine Heimat" von Metten durch die ABCERT AG nach den Anforderungen des Regionalfenster e. V. zertifiziert. Alle Erzeugnisse enthalten ausschließlich Fleisch aus Nordrhein-Westfalen.

RSPO

2015 wird die Produktion von Fleisch- und Wurstwaren der Metten-Gruppe erstmals mit dem RSPO-Zertifikat ausgezeichnet. Das Zertifikat verifiziert, dass zur Herstellung der Produkte aussließlich nachhaltig angebautes Palmöl verwendet wird.