Nachhaltigkeit

Wir übernehmen Verantwortung.

In unseren Unternehmensgrundsätzen haben wir bereits seit vielen Jahren verankert, dass wir Verantwortung in ökonomischer, ökologischer und sozialer Hinsicht übernehmen. Deswegen sind stetige Investitionen in neue, möglichst energiesparende Anlagen (z.B. Blockheizkraftwerk mit Kraft-Wärme-Kopplung seit 2014) sowie ressourcenschonende Techniken unerlässlich. Wir sind ständig bestrebt, den Energieverbrauch unserer Produktion zu verringern, die Emission von Schadstoffen so weit wie möglich zu vermeiden und Reststoffe einer sinnvollen Wiederverwertung zuzuführen. So sollen CO2-Emmissionen so weit wie möglich vermieden und die Umwelt in unserer Sauerländer Heimatregion geschont werden.

Seit dem Jahr 2018 ist das Energiemanagement unseres Unternehmens nach DIN ISO 50001 zertifiziert. Zudem lassen wir unsere Nachhaltigkeitsbemühungen vom Deutschen Institut für Nachhaltigkeit und Ökonomie in Münster jährlich überprüfen. Außerdem ist die Metten-Gruppe seit vielen Jahren Mitglied im VEA Verbund der Energie-Abnehmer e.V. und engagiert sich hier im Rahmen der Initiative Klimafreundlicher Mittelstand.

Energiemanagement - ISO 50001


Die Metten-Gruppe wird jährlich durch ein Audit des TÜV Rheinland nach ISO 50001 zertifiziert.
Die internationale Norm legt Anforderungen zur Anwendung eines Energiemanagement-Systems fest. Das Ziel ist, die energiebezogene Leistung des Unternehmens kontinuierlich zu verbessern sowie dessen Energieeffizienz und Energienutzung zu optimieren.
Weitere Infos: www.tüv.com

Nachhaltigkeits-Siegel


2021 hat sich die Metten-Gruppe wiederholt einer ausführlichen Nachhaltigkeitsprüfung durch das Deutsche Institut für Nachhaltigkeit & Ökonomie unterzogen und mit Auszeichnung bestanden. Untersucht wurden die Bereiche Produktqualität, Ressourcen- und Umweltschonung, soziale und regionale Verantwortung, wirtschaftliche Zukunfts- ausrichtung sowie umweltbewusstes Unternehmens- management.

Weitere Infos: www.di-no.eu

VEA-Initiative Klimafreundlicher Mittelstand


Die VEA-Initiative Klimafreundlicher Mittelstand versteht sich als freiwilliges Zeichen der Wirtschaft, beim Klimaschutz unternehmerische und gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen und mit gutem Beispiel voranzugehen. Die Mitglieder sich mit der Unterzeichnung der Selbstverpflichtung zu den Zielen der Energiewende und arbeiten auf einen klimafreundlichen Mittelstand hin.

Weitere Infos: www.klimafreundlicher-mittelstand.de/die-initiative

Unsere Auszeichnungen